Slowenien

Auf der Sonnenseite der Alpen

Montag, 28. Februar 2022

In der Nähe von Villach übertreten wir die Grenze nach Slowenien, wieder einmal nur von einem Schild gekennzeichnet und darum sehr unspektakulär. Das Wetter lässt einiges zu wünschen übrig, es ist kalt und nass. Das hat aber seinen ganz eigenen Charme und macht sich sehr gut auf Fotos, findet Mann und wir halten häufiger an als Frau lieb ist…

Wir schlängeln uns durch die letzten Ausläufer der Alpen und sind erstaunt, wie bewachsen die doch recht hohen Berge hier sind. Liegt anscheinend am wärmeren Klima und an der Tatsache, dass Slowenien auf der Sonnenseite der Alpen liegt. Wir entdecken viele alte Burgen und erfahren über Reise-Podcasts interessantes über das Land, durch das wir gerade fahren. Die Schlafplatzsuche ist etwas harzig, da in ganz Slowenien Wildcampen verboten ist und wir ausserhalb der Saison reisen. Zum Glück finden wir aber immer wieder einen Stell- oder Campingplatz, der uns als temporäres Zuhause dient.

Als das Wetter sich kurz etwas bessert, sind wir in der Nähe von Ljubljana. Also nichts wie rauf auf den Drahtesel, die Stadt erkunden. Bei Pop’s Burger stärken wir uns mit sehr guten Homemade Burgern, bevor wir auf dem Velo eine Rundtour durch die Stadt und den Schlossberg unternehmen. Ljubljana ist echt einen Besuch wert, findet sogar Michael, der normalerweise gar kein Fan von Städten ist. Aber unter uns, ich glaube der Burger und das Velo haben geholfen.

Es geht weiter Richtung Süden, nächstes Ziel ist Kroatien. Da das Wetter leider erneut schlecht ist, fahren wir viel und halten immer wieder bei schönen alten Burgen und Schlössern an, um uns die Beine zu vertreten. Slowenien ist ein sehr kleines Land, was zur Folge hat, das wir mal wieder von einer Grenze überrascht werden. Mal schauen was uns auf der anderen Seite erwartet…

Unsere Route durch Slowenien
i

Slowenien

Klein aber oho

Slowenien ist ein demokratischer Staat in Europa mit rund 2 Millionen Einwohnern, der an Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien grenzt. Hauptstadt und zugleich grösste Stadt des Landes ist das zentral gelegene Ljubljana (deutsch Laibach). Weitere wichtige Städte sind Maribor, Celje, Kranj, Koper und Velenje. Im Jahr 2004 trat Slowenien der EU und der NATO bei, 2007 auch der Eurozone. Das Land ist eine demokratisch verfasste parlamentarische Republik. Slowenien ist das wohlhabendste Land des ehemaligen Jugoslawiens.

Ungefähr 62 % der Staatsfläche ist mit Wald bedeckt. Im Nordwesten verlaufen die Hochgebirgszüge der Julischen Alpen, Karawanken und Steiner Alpen; der Nordosten des Landes ist von Mittelgebirgen und Hügelland geprägt; im äussersten Südwesten des Landes liegt die 47 Kilometer lange Adria-Küste.

Amtssprache
Slowenisch, regional Italienisch, Ungarisch
Hauptstadt
Ljubljana
Staats- und Regierungsform
parlamentarische Republik
Fläche
20'273 km²
Einwohnerzahl
2'081'912 (11. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte
102 Einwohner pro km²
Währung
Euro (EUR)
Unabhängigkeit
25. Juni 1991 (von Jugoslawien)
Zeitzone
UTC+1 MEZ, UTC+2 MESZ (März bis Oktober)
Kfz-Kennzeichen
SLO
Internet-TLD
.si
Telefonvorwahl
+386
Slowenien

Unsere Reise in Zahlen

i
5.62 l
⌀ Gasverbrauch pro Monat
Pfäffikon, Bezirk Pfäffikon, Zürich, Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra
Aufenthaltsort vor paar Tagen
i
56966
Total Kilometer auf dem Motor

Die bisherige Route


Bleibe auf dem laufenden

Melde dich hier für unseren Newsletter an. Einfach Mail-Adresse eingeben und schon bist du immer up to date.