Niederlande

Augen auf und durch

Freitag, 23. Juli 2021

Der Grenzübertritt in die Niederlanden verlief genauso unspektakulär wie die vorherigen, diesmal aber immerhin mit Grenzstein und Tafel. Durch den Westerscheldetunnel ging es unter dem südlichsten niederländischen Meeresarm (eben der Westerschelde) auf Zeeland, wo wir als erstes einen Strand besuchen und Jessica schöne Muscheln findet. Da in der ganzen Niederlande das Wildcampen und Freistehen verboten ist, suchen wir uns einen Campingplatz und landen am Meeresarm «Veerse Gat», anscheinend ein Mekka für Wassersportler.

In der Nähe vom Fort Rammekens in Vlissingen

Am nächsten Tag brachten wir weitere 250 km unter die Räder in Richtung Norden. Ganz zur Freude von Michael liegt neben dem von uns gewählten Campingplatz in Zandvoort eine Rennstrecke, wo fleissig mit allerlei spannenden Autos geübt wird. Wie es scheint findet am Wochenende ein Rennen statt. Da sind wir aber bereits wieder weg.

Im Hintergrund des Campings die berühmte F1-Rennstrecke Zandvoort
Im Hintergrund des Campings die berühmte F1-Rennstrecke Zandvoort
Sonnenuntergang am nahegelegenen Strand
Sonnenuntergang am nahegelegenen Strand

Wir entscheiden uns am nächsten Tag in Amsterdam Fahrräder zu mieten und die Stadt auf dem Drahtesel zu entdecken. Wie richtige Niederländer. So war auf jeden Fall der Plan. Leider ging der Schuss völlig nach hinten los; nach diversen Problemen mit Internet, Fahrradverleih-App und diversen anderen «Aufregern» entschlossen wir uns die Stadt dann doch zu Fuss zu erkunden. Um die Stimmung nach dem dreistündigen Desaster mit den Velos wieder etwas zu heben, gönnen wir uns einen grossen Burger und «Pommfrittli».

Gut genährt und wieder etwas zufriedener fahren wir zu einem Hafen, wo wir eine ruhige Nacht verbringen, bevor uns der Weg wieder nach Deutschland führt, um von da nach Dänemark zu kommen.

Da wir noch im Sommer in Norwegen ankommen möchten, war unser Aufenthalt in der Niederlande ein eher kurzes Intermezzo. Nichts desto trotz haben wir von unseren Sitzen aus das Land bestaunt und das Essen genossen. Wir kommen bestimmt mal wieder!

i

Niederlande

Die Niederlande ist eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande. Das grösstenteils im nördlichen Westeuropa liegende Land wird dort durch die Nordsee im Norden und Westen, Belgien im Süden und Deutschland im Osten begrenzt. Die Hauptstadt der Niederlande ist Amsterdam, der Regierungssitz ist Den Haag.

Zu dem Gebiet der Niederlande, gehören, neben den zwölf Provinzen des europäischen Teils, die Karibikinseln Bonaire, Sint Eustatius und Saba (einschließlich ihrer jeweiligen Nebeninseln), die Besondere Gemeinden des Landes sind. Weitere niederländische karibische Gebiete sind kein Teil des Landes Niederlande, sondern autonome Länder im Königreich der Niederlande. Dies sind die Länder Aruba, Curaçao und Sint Maarten.

Nach Zugehörigkeit zum Mittelreich, Ostfrankenreich und zum Heiligen Römischen Reich gilt das Jahr 1581 mit dem Plakkaat van Verlatinghe als Geburtsstunde der Vereinigten Niederlande, die 1648 mit dem Westfälischen Frieden endgültig anerkannt wurden. Die Niederlande wurden zu einer Handels-, Kolonial- und See-Großmacht. Das 17. Jahrhundert wird als Goldenes Zeitalter beschrieben. Zusammen mit Belgien und Luxemburg bilden die Niederlande die Benelux-Union. Die Niederlande sind Gründungsmitglied der Montanunion von 1951, aus der sich mehrere Nachfolger und 1992 die Europäische Union (EU) entwickelten.

Ungefähr die Hälfte des Landes liegt weniger als einen Meter über, rund ein Viertel des Landes unterhalb des Meeresspiegels (gemessen bei Amsterdam). Die flachen Gebiete werden in der Regel durch Deiche vor Sturmfluten geschützt, die insgesamt eine Länge von etwa 3000 km haben. Der höchste Punkt der Niederlande ist mit 877 Metern der Mount Scenery auf der Karibikinsel Saba. Der höchste Punkt des Festlandes, der Vaalserberg im äussersten Süden, in der Provinz Limburg im Dreiländereck zu Deutschland und Belgien, befindet sich 322.5 m über dem Amsterdamer Pegel.

Hauptstadt
Amsterdam
Staatsoberhaupt
König Willem-Alexander
Amtssprache
Niederländisch
Fläche
41.543 km²
Einwohnerzahl
17'474'693
Bevölkerungsdichte
413 Einwohner pro km²
Währung
Euro (EUR)
Zeitzone
UTC+1 MEZ
Niederlande

Unsere Reise in Zahlen

i
5.62 l
⌀ Gasverbrauch pro Monat
i
28.42 Fr.
⌀ Treibstoffkosten pro 100 km (Total)
37782 km
Total Kilometer auf der Reise

Die bisherige Route


Bleibe auf dem laufenden

Melde dich hier für unseren Newsletter an. Einfach Mail-Adresse eingeben und schon bist du immer up to date.